Kinder leben im Augenblick - sorgen wir gemeinsam dafür, dass dieser schön ist!

Achtung die nachfolgende Definition klingt kompliziert und ist es auch.

"Unter Erziehung versteht man die von Erziehungsnormen geleitete Einübung von Kindern und Jugendlichen in diejenigen körperlichen, emotionalen, charakterlichen, sozialen, intellektuellen und lebenspraktischen Kompetenzen, die in einer gegebenen Kultur bei allen Menschen vorausgesetzt werden."

(http://de.wikipedia.org/wiki/Erziehung)

 

Wer geht bei dieser Begriffserklärung davon aus, dass uns Eltern diese Kompetenz in die Wiege gelegt wird?

Zudem kommt, dass nicht nur wir Eltern auf die Kinder wirken, sondern ihre ganze Umgebung. (erweiterte Familie, Lehrer, Freunde, Medien ... usw.)

 

Als Elternteil (oder als Elternteam) tragen wir aber die Hauptverantwortung und meist auch die Hauptsorge.

 

 

Warum also nicht zu diesem schwierigen Unterfangen professionelle Hilfe in Anspruch nehmen?